Drucken

Instrumentalunterricht

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Der Instrumentalunterricht erfolgt mit Lehrkräften der Jugenddmusikschule Markgräflerland in Schliengen (JMS) oder durch Privatlehrer. Es können folgende Musikinstrumente unterrichtet werden:

  • Querflöte
  • Oboe
  • Klarinette
  • Fagott
  • Saxophon
  • Trompete/Flügelhorn
  • Horn
  • Tenorhorn/Euphonium
  • Posaune
  • Tuba
  • Schlagzeug/Xylophon/Pauke

Grundsätzlich können alle Instrumente von der Trachtenkapelle Hartheim gemietet werden. Wenn möglich, sollte jedoch nach 2 – 3 Jahren ein eigenes Instrument gekauft werden. Ausnahmen bilden hier die sehr teuren Instrumente wie z. B. Tuba oder Fagott. Die monatliche Miete für ein Leihinstrument beträgt derzeit ca. 25,- € wobei Ihnen in den ersten 2 Jahren lediglich 10,- € belastet werden. Der Rest trägt die Trachtenkapelle Hartheim. Es empfiehlt sich zu Beginn der Ausbildung einen Mitkauf anzustreben. Somit kann die bisher gezahlte Miete beim Erwerb des Instruments angerechnet werden und Sie sparen Kosten.

Das Mitspielen in den einzelnen Orchestern ist kostenlos. Mit der Anmeldung eines Kindes verpflichten sich die Eltern zur passiven Mitgliedschaft im Verein. Der Jahresbeitrag liegt derzeit bei 20,- €. Ein Mitgliedschaftsantrag finden Sie unter der Rubrik "Downloads". Außerdem wird eine arbeitskräftige Unterstützung (beispielsweise an Vereinsfesten und Konzerten) vorausgesetzt.

Die Kosten des Instrumentalunterrichts richten sich nach der Gebührenordnung der JMS bzw. des jeweiligen Privatlehrers und sind abhängig vom Unterrichtsumfang (30 Min., 45 Min. oder 60 Min.) sowie der Gruppenart (Einzel-, Zweier- oder Dreierunterricht). Gerne sind wir Ihnen bei der Entscheidung behilflich. Für Geschwisterkinder erhalten Sie einen Preisnachlass.


 

Gerne können Sie Ihr Kind für eine der vorgestellten Gruppen bei uns anmelden. Nehmen Sie dazu über das Kontaktformular Kontakt mit uns auf. Dieses wird zentral an uns weitergeleitet und wir nehmen dann persönlich mit Ihnen Kontakt auf.

Ausbildungsvereinbarung:

Die Trachtenkapelle Hartheim sorgt für einen reibungslosen und geordneten Ablauf des Unterrichts. Der Unterricht findet in der Regel im Probelokal der Trachtenkapelle (Kellergewölbe unter der Rheinhalle) oder in den Unterrichtsräumen der Alemannenschule Hartheim statt. Der Schüler verpflichtet sich

  • Den Unterricht pünktlich und vorbereitet zu besuchen
  • Mit Instrument und Notenmaterial sorgsam umzugehen
  • Bei einem Instrumentenschaden keinerlei Eigenreparaturversuche vorzunehmen, sondern eine verantwortliche Person der Trachtenkapelle aufzusuchen.

Die Trachtenkapelle Hartheim behält sich vor, Schüler bei mehrmaligem unentschuldigtem Fehlen oder bei undiszipliniertem Verhalten vom Unterricht auszuschliessen.

Jungmusikerleistungsabzeichen:

Die Trachtenkapelle Hartheim erwartet von den Schülern, dass sie die Ihrem Leistungsstand entsprechenden Prüfungen zum Jungmusikerleistungsabzeichen absolvieren. Die Vorbereitung hierzu wird durch die Trachtenkapelle Hartheim in Absprache mit dem jeweiligen Instrumentallehrer organisiert. Die Ausbildungszeit beträgt in der Regel:

  • Junior bis zu 2 Jahre
  • Bronze: 2 – 4 Jahre
  • Silber: 4 – 7 Jahre
  • Gold: 5 – 8 Jahre